G - Wurf Wächter der Zukunft

Hunter vom Vögelehof

www.working-dog.eu

       Feine Maus Wächter der Zukunft

www.working-dog.eu

 

hunter-4fema-15

 

 

So wird Hunter von seiner Familie Beschrieben:"der beste Hund der Welt, wenn ich mit ihm Gassigehen darf, bin ich glücklich", sagt unser Patenkind! Die 2 sind zusammen aufgewachsen, er hat sie vom 1. Tag an bewacht und beschützt, sie darf alles mit ihm machen. Er liebt das Wasser, Radfahren und Joggen, verträgt sich gut mit anderen Hunden, auch Rüden, Streiterein geht er eher aus dem Weg. Hunter verteidigt sein Revier, ist ein absoluter Wachhund, besunders wenn es dunkel wird ist er sehr aufmerksam. Er ist ein Schmusebär und Kuschelhund. Besuch, vor allem den er kennt, wird von ihm mit großer Freude begrüßt. Man kann ihn problemlos überall hin mitnehmen, Autofahren ist auch kein Problem, im Urlaub ist er völlig unkompliziert, am liebstem macht er Wohnmobil-Urlaub. Mit unserer Katze Ruby gibt es eine innige Beziehung, sie verstehen sich super- es passiert sogar, dass sie uns zum Gassi gehen begleitet, zum Erstauen unserer Mitmenschen. Letzes Jahr ist leider Christians Mutter verstorben, sie durfte ihre letzten Tage im Hospizverbringen und Hunter saß bis zum letzten Tag an ihrem Bett und hat ihre Hand abgeschleckt, das war für sie so wichtig und Hunter war so einfühlsam, für uns all sehr spezielle Momente und Gefühle.Unsere Fema kam in unserer Zuchtstätte auf die Welt, somit hatte ich die erstmalige Möglichkeit, sie von Beginn an zu beobachten und zu fördern. Sie war sehr neugierig, temperamentvoll und erkundete ihre Umwelt zügig und selbstsicher und das bis heute! Sie mag Menschen - "Kampfschmusen" (Grooming) hat sie "erfunden"...  Kontaktaufnahme zu Hunden funktioniert sehr gut auf Augenhöhe, jedoch bei Herausforderungen geht sie nur dann zurück, wenn wir das von ihr verlangen. Fema´s Beschützerinstikt entwickelt sich zur Zeit, was mir -in Zeiten, wie diesen- sehr recht ist. Sie ist sehr leicht motivierbar und ausbildbar- ein sehr effizienter Hund! Meine Zeitressourcen haben sich in den letzten Jahren stark verringert und somit bin ich sehr glücklich mit ihr doch schon bis zu BGH 2 gekommen zu sein. Fährtenarbeit und Beuteschutz machen ihr sehr viel Spaß, sie stürmt regelrecht zum Training. Im Alltag- oder auch im Urlaub- ist sie problemlos und ein angenehmer Begleiter. Sie liebt das Wasser und danach das Abreiben im Gras. Das Autofahren hat ihr nie Probleme gemacht. Sie mag Kinder (auch Fremde) und lässt sich gerne streicheln oder spielt mit ihnen. Einfach ein ganz toller Familienhund!